Der 3. Indoorcup Cottbus findet am 25.01.20 statt. Weitere Infos folgen unter "Aktuelles und Termine" - 3. Indoorcup.

Rückblick auf den 2. Indoorcup Cottbus:

 

Anlässlich des 2. Indoorcups bot sich den Badegästen in der Lagune Cottbus erneut ein ungewöhnliches Bild: zwei 12,50 m lange Boote, in denen sich Paddler gegenüber sitzen und mit ihren Paddeln durchs Wasser wühlen, sieht man dort nicht alle Tage. Neugierige Blicke wandelten sich in den Wunsch, während der Mittagspause auch einmal selbst ins Boot zu steigen. Doch der Reihe nach, denn zunächst kamen die 20 teilnehmenden Teams zum Einsatz.

Nach dem obligatorischen Captainsmeeting, ertönte pünktlich um 10:30 Uhr das Startsignal für das erste Rennen des Tages. Die Zoo-Center Dragons als Titelverteidiger errangen in 19 sec ihren ersten Sieg des Tages gegen die FreakShow aus Cottbus. Schlag auf Schlag folgten die weiteren Rennen des Turnierplans, der Dank der Disziplin und Unterstützung aller eingehalten werden konnte. Die eben erwähnte Unterstützung kam immer dann zum tragen, wenn Hai Voltage als Veranstalter selbst ins Boot stieg und Leinen und Schöpfgeräte nicht selbst bedienen konnte. Herzlichen Dank an dieser Stelle dafür!

Nach der gemeinsamen Mittagspause schauten alle gespannt auf die nächsten Ansetzungen. Waren diese mit dem Eintritt in die Viertelfinals nun ein Wegweiser für den weiteren Turnierverlauf. Jetzt wurde es erst richtig spannend, denn die sich gegenüber sitzenden Teams waren relativ gleichstark.

Im mit 3:32 min längsten Rennen des Tages lieferten sich die Feuerspucker, das Team der Freiwilligen Feuerwehr Cottbus-Sandow, und die Wasserbüffel ein packendes Duell. Es war recht lange ein völlig gleichwertiges Rennen, bis dann bei den Feuerwehrleuten, die mit ihrer 2. Teilnahme am Cup noch paddelunerfahren sind, doch langsam die Kräfte schwanden und die Wasserbüffel Oberhand gewannen. Die Feuerspucker können dabei sehr stolz auf ihre Leistung sein. Ebenso das eigens für diesen Cup gegründete Team "Wo-ist-mein-Paddel". Sie saßen noch nie in einem Drachenboot und erkämpften sich den 8. Platz in der Gesamtwertung.

Die erneute Titelverteidigung gelang den Zoo-Center Dragons aus Fürstenwalde. Unseren herzlichen Glückwunsch übermitteln wir noch einmal an dieser Stelle.

 

Ein großer Dank geht an die Sponsoren der Pokale für die Plätze 1 und 2 der drei Cups. Das sind die eta AG aus Schwarze Pumpe und die LWG Lausitzer Wasser GmbH Cottbus. Und nicht zuletzt danken wir allen Teams für die Teilnahme an unserem 2. Indoorcup. Ihr alle habt wieder einmal für einen sportlich-schönen Tag mit spannenden Rennen gesorgt. Es hat uns wieder viel Spaß gemacht. Sehr gerne nehmen wir eure Anregungen und Hinweise entgegen, die wir in einem möglichen 3. Cup dann umsetzen könnten.

Die Platzierungen:

Bereich Sport:

1. Zoo-Center Dragons (Titelverteidiger "Sport") 

2. Cottbuser Kekse

3. Red Hot Chilli Päddler

4. Beetzseedrachen

5. FreakShow

6. DAS BOOT

7. Spreeteufel II

8. Wo-Ist-Mein-Paddel

 

Bereich Fun:

1. Silberdrachen  

2. Treibholz 

3. Spreeteufel I 

4. Vestas Wind

5. UKA Tornados 

6. Die Wasserbüffel

7. EINHEITzer

8. Feuerspucker

 

Durch die Meldung von 3 Damenteams konnten wir in diesem Jahr neben der Kategorie Fun und Sport auch eine Wertung in dieser Kategorie vornehmen. Die Platzierungen ergaben sich in dieser Reihenfolge:

 

1. Red Hot Chili Päddlerinnen

2. Hai Heels

3. Pink Ladies


Fotoimpressionen

sind hier zu finden


Die Fernsehzeitschrift Prisma erwähnt im Vorfeld den Indoorcup in ihrer Rubrik "Tipps".

Kontakt

E-Mail: indoorcottbus@gmail.com