Dessauer Indoorcup am 02.03.2019

Mit dem Dessauer Indoorcup haben wir einmal wieder Neuland betreten. Terminlich passte es leider nur bei 6 Paddlern, wovon einer noch kurzfristig absagen musste. Daher wurde beim Captainsmeeting kurzerhand entschieden, uns im Mixed Fun anstelle Sport starten zu lassen. Der fehlende Paddler wurde spontan durch einen Sportler der rft Kabeldrachen aus Brandenburg ersetzt. Herzlichen Dank dafür an Mario.

Für jeden Sieg auf den recht kurzen Bahnen wurde 1 Punkt vergeben. Von unseren 3 Vorläufen konnten wir 2 für uns entscheiden und mussten daher aufgrund Punktgleichheit 2x im Stechen antreten. Diese beiden Rennen gewannen wir und mussten uns im Finale dann den "Anderen Stromschnellen" geschlagen geben. Trotzdem freuten wir uns über den 2. Platz, den wir so natürlich nicht erwartet hatten.

der Rennverlauf

13:00 Uhr eintreffen

29 Teams nahmen in den Kategorien Frauen, Open, Mixed Fun und Mixed Sport teil.

 

14:00 Uhr Captainsmeeting und Wettkampf-Beginn

Schlag auf Schlag reihten sich die Rennen der ersten Vorlaufrunde aneinander. Nach einem Stechen wurden die Ansetzungen für die Finals bekannt gegeben.

 

18:30 Uhr Siegerehrung

Trotz des recht großen Teilnehmerfeldes und der späten Startzeit, war der Wettkampf nach einer stimmungsvollen Siegerehrung bereits gegen 18:30 Uhr beendet.


Location

Erstmals an neuer Wirkungsstätte: dem neu errichteten Sportbad Dessau.



Impressionen