Drachenboot-Festival Schwerin

Wir haben Neuland betreten, indem wir am 17./18.08.19 erstmals beim Drachenboot-Festival in Schwerin an den Start gingen.

Die Veranstaltung auf dem Pfaffenteich gehört zu den größten Drachenbootveranstaltungen Europas. Jedes Jahr findet sich hier eine Mischung aus Fun- und Leistungssport, die so in Deutschland einmalig ist. Mitten in der Altstadt Schwerins tümmeln sich ehemalige Weltmeister, Drachenboot-Neulinge und tausende Schaulustige und ergeben eine enge, energiegelandene Atmosphäre. Insgesamt nahmen 139 Teams am Wettkampf teil. Neben den Wasserfestspielen Neuhausen für uns ein wahres Saison-Highlight!

 

Wir traten in der Wettkampf-Kategorie "Großer Preis von Schwerin" an den Start. Dieser beinhaltet Rennen in der Klasse "Mixed" auf 200 m sowie die Teilnahme an einer 1.000 m Strecke. Der Rennplan ist auf die Minute durch getaktet. Alle 8 Minuten wird ein Rennen gestartet. Dies erfordert viel Disziplin von allen Beteiligten; anders ist eine Teilnahme von mehr als 100 Teams aber auch nicht zu bewältigen.

 

Nachdem alle am Freitag Abend zwar staugeplagt aber unfallfrei in Schwerin ankamen, trafen wir uns in unserem Hotel zur Mannschafts-Besprechung. Die Infos, welche aus dem TC-Meeting hervor gingen wurden bei einem Glas Wein, Bier oder Wasser besprochen. Da der 1. Start am nächsten Tag bereits sehr früh um 08:30 Uhr angesetzt war, kehrte alsbald Ruhe ins Hotel ein. Um 06:00 Uhr am nächsten Morgen trafen wir uns zum Frühstück und bestiegen eine Stunde später zwei Großraumtaxis, die uns in die Stadt zur Wettkampfstrecke brachten. Es herrschte bereits reges Treiben und auch wir richteten uns in unseren Zelten ein. Lange verweilen konnten wir nicht, denn unser Standplatz für die Zelte lag am gegenüber liegenden Ufer zum Startpunkt. Aufgrund der Entfernung mussten wir bei jedem Start noch einmal mindestens 10 Minuten drauf rechnen, um pünktlich am Marshelling-Bereich zu sein.

 


Location

Pfaffenteich

19061 Schwerin

Webseite des Veranstalters


Impressionen folgen